Zutaten für 3 Portionen:

800gRindfleisch (Rinderrouladen)
800mlRinderbrühe
5St.Zwiebeln (mittlere, 450g)
3ELTomatenmark (60g)
3ELMehl (40g)
2ELMajoran (getrocknet, gehäuft, 6g)
2St.Knoblauchzehen
1St.Lorbeerblatt
1TLSalz (gestrichen)
1/2TLPfeffer (schwarz, gemahlen)
1/2TLZucker
Pflanzenöl (zum Anbraten)

Rezeptbilder:

Majoranfleisch-001Majoranfleisch-002Majoranfleisch-003Majoranfleisch-004Majoranfleisch-005Majoranfleisch-006Majoranfleisch-007Majoranfleisch-008Majoranfleisch-009Majoranfleisch-010Majoranfleisch-011Majoranfleisch-012Majoranfleisch-013

Majoranfleisch

Rezept für Majoranfleisch. Ein fettarmes, gulaschähnliches Schmorgericht mit Rindfleisch und Zwiebeln.

Vorbereitung:

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen abziehen und ebenfalls fein würfeln. Tomatenmark, Majoran und Mehl abmessen. Die Rinderbrühe zubereiten. Die Rinderrouladen in ca. 3 x 3cm große Fleischstücke schneiden, mit 1 TL Salz und 1/2 Tl Pfeffer würzen und miteinander vermischen.

Zubereitung:

In einer großen Pfanne oder Schmortopf 2 EL Pflanzenöl erhitzen und darin das Rindfleisch portionsweise anbraten (2 Mal). Nach dem Anbraten aus der Pfanne nehmen und Beiseitestellen.

In der gleichen Pfanne noch etwas Pflanzenöl erhitzen und darin die Zwiebeln mit dem Knoblauch glasig andünsten (ca. 5 Min). Die Hitze etwas zurücknehmen, Mehl und Tomatenmark dazugeben, alles gut miteinander vermengen und kurz mit anbraten lassen.

Alles mit der Rinderbrühe ablöschen und gut verrühren bis sich Mehl und Tomatenmark aufgelöst haben.

Nun das angebratene Rindfleisch, das Lorbeerblatt, den Majoran und 1/2 TL Zucker dazugeben. Alles miteinander vermengen und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 2 Std. schmoren lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

Dazu passen Spätzle, Nudeln oder Knödel.

3735 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.15 von 5
Ø 3.15
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addieren Sie 7 und 4.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen