Zutaten für 1 Portionen:

250gMehl
200gButter
150ggemahlene Haselnüsse
125gNougat
75gZucker
1Pckg.Vanillezucker
1Ei
1/2TLBackpulver
1Pckg.Kuchenglasur (dunkel)

Rezeptbilder:

Nougattaler-001Nougattaler-002Nougattaler-003Nougattaler-004Nougattaler-005Nougattaler-006Nougattaler-007Nougattaler-008Nougattaler-009Nougattaler-010Nougattaler-011Nougattaler-012Nougattaler-013Nougattaler-014Nougattaler-015Nougattaler-016Nougattaler-017Nougattaler-018Nougattaler-019Nougattaler-020Nougattaler-021Nougattaler-022

Nougattaler

Tolles Rezept für Nougattaler. Ein leckeres weihnachtliches Gebäck, dessen Zubereitung vor allem Kindern sehr viel Spaß macht.

Vorbereitung:

Alle Zutaten abwiegen. Ei aufschlagen. Kuchenbleche mit Backpapier auslegen.

Zubereitung:

Das Mehl in eine große Schüssel sieben. Gemahlene Haselnüsse, Butter, Backpulver, Vanillezucker, Zucker und das Ei dazugeben und mit einem Handrührgerät zügig verrühren. Danach mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.

Den Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Sollte der Teig zu klebrig sein, noch etwas Mehl dazugeben. Das Nudelholz auch gut mit Mehl bestäuben. Mit einem runden Ausstecher oder Glas (ca. 4-5cm) die Taler ausstechen. Den Ausstecher oder das Glas ab und zu in Mehl tauchen, damit sich der Teig besser löst. Die ausgestochenen Plätzchen löst man am besten mit einem dünnen Messer von der Unterlage.

Die Taler mit etwas Abstand auf das mit Backpapier ausgelegte Kuchenblech legen, und für ca. 7 Minuten (je nach Backofen) auf mittlerer Schiene backen und anschließend auskühlen lassen.

Den Nougat nach Anleitung schmelzen und mit einem Spritzbeutel einen Klecks Nougat auf die Unterseite eines Talers geben. Einen zweiten Taler darauf legen und leicht zusammendrücken. Wenn man keinen Spritzbeutel hat, kann man den Nougat auch darauf streichen.

Nun die Kuchenglasur nach Anleitung schmelzen, die Nougattaler halb in die Kuchenglasur tauchen und zum Abkühlen auf ein Kuchen- oder Ofengitter legen.

Zum Aufbewahren die fertigen Plätzchen luftdicht in einer Dose lagern und die einzelnen Lagen mit  Pergamentpapier (Backpapier) trennen.

Ergibt je nach Dicke und Durchmesser etwa 35-40 Nougattaler. Wir bereiten immer die doppelte Menge zu.

Tips:

Man kann anstatt Butter auch Margarine verwenden.

4699 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.09 von 5
Ø 3.09
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addieren Sie 3 und 1.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen