Zutaten für 4 Portionen:

500gChampignons
2Zwiebel (mittel)
250mlGemüsebrühe
Gyros Gewürzmischung
Salz
Pfeffer
Paprika (edelsüß)
Öl (zum Anbraten)

Rezeptbilder:

Champignonpfanne-001Champignonpfanne-002Champignonpfanne-003Champignonpfanne-004

Champignonpfanne

Rezept für eine vegetarische Champignonpfanne wie man sie auch oft auf dem Rummel (Jahrmarkt) findet.

Vorbereitung:

Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Champignons mit Küchenrolle abreiben (putzen) und achteln.

Zubereitung:

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Die Champignons dazu geben und anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und der Gyros Gewürzmischung würzen, anbraten und mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. Bei kleiner Hitze etwas eindicken lassen.

Mit Baguette anrichten. Eventuell einen Klecks Creme Fraiche darüber geben. Oder einfach nur als Beilage verwenden.

Tips:

Kleine Champignons braucht man nicht schneiden.

20131 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.06 von 5
Ø 3.06
Druckansicht

Kommentare (6)

Kommentar von Dirk | 02.06.2013

Super Beiträge,wichtig ist,mit Brühe abzulöschen.

Kommentar von Nicole | 26.01.2013

Es schmeckt einfach nur super, super lecker und ist zudem noch richtig einfach zuzubereiten... Abgesehen davon ist es so deutlich billiger als wenn man es sich ständig aufm Jahrmarkt oder Weihnachtsmarkt kauft^^ Das mit den Gewürzen ist allerdings geschmackssache, wobei ich das Gyros - Gewürz vorsichtig dosiert habe, da es einen starken Eigengeschmack hat.
Fazit: 5 von 5 Sternen!

Kommentar von Tom | 19.09.2012

Hallo Andreas,
wir kaufen unsere Gewürzmischung immer bei einem Gewürzhändler auf der Kirchweih oder Jahrmarkt. Mittlerweile bieten aber auch viele Discounter so Beutel mit Gewürzmischungen an (kein Fix). Es ist eigentlich egal welche Du nimmst, die Zutaten sind fast immer ähnlich. Wegen der Menge, das haben wir eigentlich immer nach unserem Geschmack gewürzt. Ich werde das Rezept die Tage noch einmal kochen und dann aufschreiben wieviel ich von was reintue.
LG Tom

Kommentar von Andreas | 19.09.2012

Mich würde mal interessieren, welche Gyrosmischung man nehmen soll und wieviel davon.

Kommentar von Nicole | 21.12.2010

Das ist super.... total wie auf dem Weihnachtsmarkt.:) Ich hab noch ein wenig Schmand zugetan. Aber nur wenig, gerade so das die Pilze etwas Soße bekommen.

Einfach lecker ;)

Kommentar von Sven | 20.09.2010

Hey super wie lange habe ich nach diesem Rezept schon rumprobiert das es so einfach ist... UNd super lecker ich liebe die Champignonpfanne vom Bremer Freimarkt und das kommt dem Ganzen schon ziemlich nahe, Knobi dabei und ein paar Feinheiten verändern Löcker...

Danke

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte rechnen Sie 1 plus 3.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen