Zutaten für 4 Portionen:

Hack
500gHackfleisch (gemischt)
1Zwiebel (mittel)
1ELButter (für Zwiebel andünsten)
1Ei
1/2TLMajoran
1,5ELGewürzmischung Hackbraten
2ELPetersilie (tiefgekühlt)
1Prise Muskatnuß
1Brötchen (getrocknet)
Soße
1Zwiebel (mittel)
3Kohlrabi
500mlMilch (fettarm)
700mlWasser
3Karotten (Möhren)
50gButter
4ELMehl
2ELPulver Gemüsebrühe
1ELMajoran (Für Soße)
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika)

Rezeptbilder:

Kohlrabigemuese-hackbaellchen-001Kohlrabigemuese-hackbaellchen-002Kohlrabigemuese-hackbaellchen-003Kohlrabigemuese-hackbaellchen-004Kohlrabigemuese-hackbaellchen-005Kohlrabigemuese-hackbaellchen-006Kohlrabigemuese-hackbaellchen-007Kohlrabigemuese-hackbaellchen-008Kohlrabigemuese-hackbaellchen-009Kohlrabigemuese-hackbaellchen-010Kohlrabigemuese-hackbaellchen-011Kohlrabigemuese-hackbaellchen-012Kohlrabigemuese-hackbaellchen-013Kohlrabigemuese-hackbaellchen-014

Kohlrabigemüse mit Hackbällchen

Hackbällchen mit Kohlrabigemüse und einer leckeren hellen Soße. Tolles Rezept für die Kohlrabisaison. Die Soße passt auch zu Blumenkohl.

Vorbereitung:

Hackbällchen: Brötchen reiben. 1 Zwiebel sehr fein würfeln. Die fein gewürfelten Zwiebeln in einer Pfanne mit 1 EL Butter goldgelb andünsten und abkühlen lassen.

Soße: Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. 1 Zwiebel grob würfeln.

Zubereitung:

Für die Hackbällchen:
Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das Ei aufschlagen und dazugeben. Geriebenes Brötchen, Petersilie, 1/2 TL Majoran und Gewürzmischung dazugeben. Eine gute Prise Muskatnuss dazu reiben. Abgekühlte Zwiebeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Das Brät sollte einem auch so schon gut schmecken. Mit einem großen Esslöffel Brätmasse aus der Schüssel nehmen und ca. 3 cm große Hackbällchen formen.

Für das Gemüse:
In einem großen Topf die grob gewürfelten Zwiebeln in Butter andünsten. Nach 5 Minuten die Möhren und den Kohlrabi zugeben. Alles zusammen bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten andünsten lassen. Nun die 4 Löffel Mehl über das Gemüse sieben, und dabei immer wieder wenden. Etwas anziehen lassen, und dann Milch und Wasser zugeben.

Eine gute Prise Muskatnuss (ca. 1/2 TL) hineinreiben, 2 Esslöffel Gemüsebrühepulver, und den Majoran dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Kohlrabi al dente sind, die Hitze etwas hochdrehen und die Hackbällchen dazugeben. Diese für 15 Minuten mitköcheln. Falls die Soße zu dünn ist, mit etwas Soßenbinder abbinden.

Tips:

Kleine Möhren waschen, kurz hinter dem Grünansatz abschneiden, schälen und am Stück zu der Gemüsesoße geben.

5588 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.01 von 5
Ø 3.01
Druckansicht

Kommentare (1)

Kommentar von Eisblume | 22.11.2009

Vielen Dank. War lecker und dank der Bilder auch einfach nach zu kochen. Werden wir öfters machen :-)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addieren Sie 4 und 5.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen