Zutaten für 2 Portionen:

400gLyoner (geschnitten)
2Gewürzgurken (Cornichons)
1Zwiebel (mittel)
1TLSenf
4ELWeißweinessig
4ELWasser oder Gemüsebrühe
4ELSonnenblumenöl
1ELZucker
Salz
Pfeffer

Rezeptbilder:

Schwaebischer-wurstsalat-001Schwaebischer-wurstsalat-002Schwaebischer-wurstsalat-003Schwaebischer-wurstsalat-004Schwaebischer-wurstsalat-005Schwaebischer-wurstsalat-006Schwaebischer-wurstsalat-007Schwaebischer-wurstsalat-008Schwaebischer-wurstsalat-009

Schwäbischer Wurstsalat

Rezept für einen schwäbischen Wurstsalat ohne Blutwurst. Einfach mit Lyoner, Zwiebeln und Gurken.

Vorbereitung:

Zucker in Essig auflösen. Zwiebel schälen und mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. Von den Gewürzgurken die beiden Enden abschneiden und die Gurken erst in feine Scheiben schneiden und dann in Streifen.

Falls nötig Lyoner erst in Scheiben und dann in feine Streifen schneiden.

Zubereitung:

Vinaigrette: Den Essig mit dem aufgelösten Zucker in eine kleine Schüssel geben. Etwas Salz und Pfeffer zugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Den Senf zugeben und wieder mit dem Schneebesen verrühren.

Die Lyonerstreifen in eine Salatschüssel geben. Oben drauf die Zwiebelscheiben und Gurkenstreifen geben. Nun die Vinaigrette dazu geben und alles gut vermengen. Für mindestens eine halbe Stunde durchziehen lassen.

Vor dem anrichten 4 EL gutes Sonnenblumenöl darüber geben und gut durchmengen.

Dazu passt frisches Bauernbrot oder Bratkartoffeln.

Tips:

Bei der Vinaigrette kann man das Wasser auch durch Gemüsebrühe ersetzen.

26111 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.22 von 5
Ø 3.22
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Was ist die Summe aus 4 und 4?*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen