(c) 2011 hobbykoch24.de

Apfelkuchen Großmutters Art

Zutaten für 1 Portionen:
3St.Äpfel (mittel oder 4 Kleine)
250gMehl
150gMargarine
150gZucker
3St.Eier
1Pck.Vanillezucker
1/2Pck.Backpulver
20gMandeln (gehobelt)
1/4TLZimt (Pulver)
1TLZucker
Puderzucker
Rezeptbild

Vorbereitung:

Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. 1 TL Zucker mit dem Zimt vermischen. Springform vorbereiten. Dazu den Boden mit Backpapier auslegen, den Rand befestigen und auf der Rückseite das überstehende Backpapier abschneiden. Den Rand mit Butter einreiben. Margarine, Zucker, Mehl und Mandeln abwiegen.

Zubereitung:

Das Rezept ist für eine 26er Springform.

In einer großen Schüssel die Margarine schaumig rühren. Das Mehl dazu sieben. Eier, Vanillezucker, Backpulver und Zucker dazugeben und alles gut verrühren. Nun die klein geschnittenen Äpfel unter den Teig heben.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Die Mandeln gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit einem feinen Sieb etwas von der Zucker/Zimt Mischung über die Mandeln verteilen.

Den Apfelkuchen für etwa 30-35 Minuten (je nach Ofen) auf mittlerer Schiene backen. Zum Prüfen ob er fertig gebacken ist, mit einem Holzspieß (Zahnstocher, Schaschlikspieß) in die Mitte des Kuchens stechen und herausziehen. Wenn noch feuchter Teig am Holz ist, ist der Kuchen noch nicht fertig. Den Kuchen dann mindestens weitere 5 Minuten backen. Danach noch einmal den Holzspießtest machen.

Den Kuchen kann man mit etwas Puderzucker bestäuben und mit einem Klecks Schlagsahne servieren.

Tips:

Der Kuchen schmeckt auch warm sehr lecker.

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addieren Sie 9 und 4.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen