Zutaten für 1 Portionen:

500gErdbeeren
250gGelierzucker 2:1
1/2St.Vanilleschote

Rezeptbilder:

Erdbeer-vanille-marmelade-001Erdbeer-vanille-marmelade-002Erdbeer-vanille-marmelade-003Erdbeer-vanille-marmelade-004Erdbeer-vanille-marmelade-005Erdbeer-vanille-marmelade-006Erdbeer-vanille-marmelade-007Erdbeer-vanille-marmelade-008Erdbeer-vanille-marmelade-009Erdbeer-vanille-marmelade-010Erdbeer-vanille-marmelade-010aErdbeer-vanille-marmelade-011

Erdbeer-Vanille Marmelade

Ein einfaches Rezept für eine Erdbeer Vanille Marmelade, die mit echter Vanille zubereitet wird und sehr lecker schmeckt.

Vorbereitung:

Die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden (die Kleinen halbieren und die Großen vierteln). Wer keine "flotte Lotte" zum Passieren der Früchte hat, kann die Erdbeeren vor dem Kochen pürieren. Den Gelierzucker abwiegen. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer bis zur unteren Haut einschneiden, aufklappen und mit dem Messerrücken das Vanillemark herausschaben. Die Schote kann man nun noch zum Aromatisieren von Flüssigkeiten oder Zucker verwenden.

Zubereitung:

Wichtig: Das Gewicht der Erdbeeren bezieht sich auf die geputzte Menge. Man sollte also etwas mehr Erdbeeren kaufen.

Die Erdbeeren zusammen mit dem Gelierzucker und dem Vanillemark in einen Topf geben und alles zusammen unter Rühren 10 Minuten kochen lassen.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann eine Gelierprobe machen. Dazu nimmt man etwas Marmelade aus dem Topf, gibt sie auf einen kleinen Unterteller und stellt ihn kurz in den Kühlschrank. Die Marmelade sollte nun kleben bleiben und nicht mehr abrutschen. Wenn die Marmelade abrutscht, muss man sie noch etwas weiter kochen lassen.

Wer die Marmelade mit Fruchtstückchen haben möchte, kann vor dem passieren einige Fruchtstückchen herausnehmen, klein schneiden und vor dem Abfüllen wieder unter die Marmelade geben.

Die Marmelade durch die "flotte Lotte" passieren (kleines Sieb). Die passierte Marmelade sofort in die Marmeladengläser füllen, mit dem Deckel verschließen und für 15 Minuten auf den Kopf stellen.

Anstatt zu passieren, kann man die Marmelade auch mit dem Pürierstab pürieren.

Tips:

Bevor man die Marmelade zubereitet, muß man die Marmeladegläser zusammen mit den Deckeln kurz auskochen.

9961 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.22 von 5
Ø 3.22
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addieren Sie 2 und 1.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen