Zutaten für 4 Portionen:

500gPasta (Bandnudeln, Tagliatelle)
3St.Lauchzwiebeln
1St.Avocado (ca. 250g)
250mlGemüsebrühe
200mlSchlagsahne
150gKirschtomaten
100gBacon
1St.Zwiebel (klein)
1ELZitronensaft (frisch gepresst)
1ELMehl (gehäuft)
1/2TLSalz
1/2TLPfeffer (frisch gemahlen)
1Prise Zucker
3ELPflanzenöl

Rezeptbilder:

Pasta-mit-avocado-speck-sosse-001Pasta-mit-avocado-speck-sosse-002Pasta-mit-avocado-speck-sosse-003Pasta-mit-avocado-speck-sosse-004Pasta-mit-avocado-speck-sosse-005Pasta-mit-avocado-speck-sosse-006Pasta-mit-avocado-speck-sosse-007Pasta-mit-avocado-speck-sosse-008Pasta-mit-avocado-speck-sosse-009Pasta-mit-avocado-speck-sosse-010Pasta-mit-avocado-speck-sosse-011Pasta-mit-avocado-speck-sosse-012Pasta-mit-avocado-speck-sosse-013Pasta-mit-avocado-speck-sosse-014Pasta-mit-avocado-speck-sosse-015

Pasta mit Avocado Speck Soße

Rezept für eine Pasta mit Avocado Speck Soße, die sich schnell und einfach zubereiten lässt und sehr lecker schmeckt.

Vorbereitung:

Die Lauchzwiebeln putzen (Enden entfernen) und waschen. Anschließend dritteln und längs in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Bacon in Streifen schneiden. Die Avocado waschen, halbieren, schälen und grob würfeln. Die Gemüsebrühe falls nötig zubereiten. Die Zitrone auspressen (1 EL Saft). Die Kirschtomaten abwiegen, waschen und halbieren.

Zubereitung:

Die Pasta nach Packungsanweisung al dente zubereiten.

Während die Pasta kocht, das Pflanzenöl in einer großen Bratpfanne erhitzen und darin den Bacon auslassen, anschliessend herausnehmen und beiseite stellen.

Im verbliebenen Baconfett die Zwiebeln zusammen mit den Lauchzwiebeln andünsten, mit dem Mehl bestäuben und noch etwas weiter anschwitzen.

Mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen, alles gut mit einem Rührbesen vermengen und etwa 2 Minuten köcheln lassen.

Die Tomaten und den Speck dazugeben und mit 1 EL Zitronensaft, 1/2 TL Salz, 1/2 TL frisch gemahlenem Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Die fertige Pasta abseihen und zusammen mit den Avocadowürfel zu der Soße geben und alles vorsichtig vermengen. 

Falls nötig mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Tips:

Avocados schneidet man am besten auf, indem man sie mit einem Messer längs bis zum Kern aufschneidet und dann die beiden Hälften gegeneinander dreht.

Das Fruchtfleisch der Avocado sollte nur in rohem Zustand gegessen werden, da es bei erwärmen einen bitteren Geschmack entwickelt.

2226 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.82 von 5
Ø 3.82
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addieren Sie 7 und 7.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen