Zutaten für 3 Portionen:

500gSpargel (weiß)
25gButter
1TLZucker
1TLSalz
-
300gRisottoreis
1lSpargelsud
100mlHugo
70gParmesan
50gButter (2 x 25g)
6St.Blätter Bärlauch
1St.Bund Schnittlauch
1St.Zwiebel (klein)
1St.Knoblauchzehe
1/2TLSalz

Rezeptbilder:

Spargel-risotto-mit-baerlauch-001Spargel-risotto-mit-baerlauch-002Spargel-risotto-mit-baerlauch-003Spargel-risotto-mit-baerlauch-004Spargel-risotto-mit-baerlauch-005Spargel-risotto-mit-baerlauch-006Spargel-risotto-mit-baerlauch-007Spargel-risotto-mit-baerlauch-008Spargel-risotto-mit-baerlauch-009Spargel-risotto-mit-baerlauch-010Spargel-risotto-mit-baerlauch-011

Spargel-Risotto mit Bärlauch und Hugo

Rezept für ein Spargel-Risotto mit Bärlauch und Hugo. Ideal als eigenständiges vegetarisches Gericht, oder auch als Beilage.

Vorbereitung:

Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und in etwa 2cm lange Stücke schneiden (die Schalen und die holzigen Enden aufheben, wir benötigen sie später für den Sud).

Die Butter abwiegen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Hugo und Reis abmessen. Den Parmesan fein reiben. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden (wir brauchen 2 gehäufte EL). Vom Bärlauch die Stiele entfernen, waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

Zubereitung:

In einem großen Topf 1,5 Liter Wasser zusammen mit 1 TL Salz, 25 Butter und 1 TL Zucker zum Kochen bringen. Die Spargelstücke darin für ca. 5-7 Minuten bissfest kochen. Den Spargel mit einer Kelle aus dem Wasser nehmen, auf einen Teller geben und Beiseitestellen.

In das Spargelwasser gibt man nun die Spargelschalen und die abgeschnittenen Enden und kocht sie für ca. 20 Minuten. Den Spargelsud abseihen und 1 Liter davon in einem Topf bei kleiner Hitze warmhalten.

In einem Topf 25g Butter erhitzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch bei mittlerer Hitze etwa 1 Minute andünsten. Den Reis dazugeben und kurz mit anschwitzen lassen (er darf auf keinen Fall braun werden).

Mit dem Hugo ablöschen, und sobald dieser verdampft ist, einen Schöpflöffel von dem Spargelsud dazugeben. Das Risotto unter ständigem Rühren gar werden lassen. Wenn keine Flüssigkeit mehr da ist, immer wieder etwas von dem Spargelsud nachschütten.

Sobald der Reis fertig ist, nacheinander 25g Butter, geriebenen Parmesan, Schnittlauch, Bärlauch und die Spargelstücke unter das Risotto rühren und nochmals für ca. 1 Minute ziehen lassen.

Zuletzt das Risotto noch mit etwas Salz abschmecken.

Dieses Spargelrisotto kann man als Beilage oder als eigenständiges vegetarisches Gericht servieren.

Tips:

Sollte der Spargelfond nicht reichen, kann man zum Schluss noch etwas Gemüsebrühe nehmen, um das Risotto fertigzustellen.

Wenn man keinen Hugo hat, kann man auch einen süßlichen Weißwein nehmen.

2372 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.75 von 5
Ø 3.75
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addieren Sie 5 und 9.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen