Zutaten für 4 Portionen:

500gweißer Spargel
1,5LWasser
60gButter
40gMehl
4ELsaure Sahne
2ELWeißwein
1St.Ei
1,5TLZucker
1,5TLSalz
0,5TLPfeffer (weiß, gemahlen)
Petersilie (zum Garnieren)

Rezeptbilder:

Spargelcremesuppe-001Spargelcremesuppe-002Spargelcremesuppe-003Spargelcremesuppe-004Spargelcremesuppe-005Spargelcremesuppe-006Spargelcremesuppe-007Spargelcremesuppe-008Spargelcremesuppe-009Spargelcremesuppe-010Spargelcremesuppe-011Spargelcremesuppe-012Spargelcremesuppe-013Spargelcremesuppe-014Spargelcremesuppe-015Spargelcremesuppe-016Spargelcremesuppe-017Spargelcremesuppe-018

Spargelcremesuppe

Rezept für eine klassische Spargelcremesuppe. Eine tolle Vorspeise, die man während der Spargelsaison mit frischem Spargel zubereitet.

Vorbereitung:

Den Spargel waschen, vom Kopf her schälen, vom unteren Ende etwa 2cm abschneiden und die Spargelstangen in etwa 3cm lange Stücke schneiden. Die Spargelenden und die Schale nicht wegwerfen, daraus wird der Sud gekocht. Das Ei trennen (wir brauchen das Eigelb). Mehl und Butter abwiegen.

Zubereitung:

In einem Topf 1,5 L Wasser erhitzen und darin die Spargelenden und Spargelschalen ca. 20 Minuten lang auskochen. Anschließend abseihen, den Spargelsud auffangen und mit 1 TL Salz und 1 TL Zucker würzen.

In einer kleinen Schüssel das Eigelb mit 4 EL saurer Sahne verrühren (Schneebesen).

In einem Topf 40g der Butter langsam erhitzen, das Mehl dazugeben und daraus eine helle Mehlschwitze zubereiten. Mit einem Schneebesen den Spargelsud unterrühren und den klein geschnittenen Spargel dazugeben. Alles zusammen nun 25 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Nach 20 Minuten den Weißwein dazugeben und noch einmal 5 Minuten weiter köcheln lassen.

Den Topf vom Herd nehmen, das verquirlte Eigelb und die restliche Butter (20g) unterrühren. Die Suppe wird damit abgebunden und sollte danach nicht mehr aufkochen. Die Suppe nun mit weißem Pfeffer, Zucker und Salz abschmecken. Wir haben jeweils einen halben Teelöffel davon dazugegeben.

Die Spargelcremesuppe mit etwas frischer klein geschnittener Petersilie anrichten.

Tips:

Die Spargelcremesuppe kann man außerhalb der Saison auch mit gefrorenem Spargel zubereiten.

Wer ohne Wein kochen möchte, kann anstatt des Weißweins auch einen Schuss Zitronensaft nehmen.

6270 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.34 von 5
Ø 3.34
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte rechnen Sie 7 plus 7.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen