Zutaten für 4 Portionen:

500gTagliatelle (Bandnudeln)
500gChampignons
250mlCremefine (Sahne)
250mlGemüsebrühe
1St.Zwiebel (mittel)
1BundBasilikum, frisch
1BundPetersilie, frisch
1ELMehl (gehäuft)
1TLSalz (gestrichen)
1/2TLPfeffer (gestrichen)
Zitronensaft ( 2 Spritzer)
5ELOlivenöl (zum Anbraten)
Parmesan (Wer mag)

Rezeptbilder:

Tagliatelle-e-funghi-001Tagliatelle-e-funghi-002Tagliatelle-e-funghi-003Tagliatelle-e-funghi-004Tagliatelle-e-funghi-005Tagliatelle-e-funghi-006Tagliatelle-e-funghi-007Tagliatelle-e-funghi-008Tagliatelle-e-funghi-009Tagliatelle-e-funghi-010Tagliatelle-e-funghi-011Tagliatelle-e-funghi-012Tagliatelle-e-funghi-013Tagliatelle-e-funghi-014

Tagliatelle e Funghi

Rezept für Tagliatelle e ­Funghi. Bandnudeln mit einer leckeren Champignon Sahne Soße, die sich schnell und einfach zubereiten lässt.

Vorbereitung:

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch schälen und halbieren. Gemüsebrühe zubereiten.

Zubereitung:

In einem Topf oder Bräter 4 EL Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebelwürfel anbraten. Nach 3 Minuten den Knoblauch dazu pressen und mit andünsten.

Die Champignonscheiben dazugeben und für 5-7 Minuten mit andünsten. Dabei immer wieder wenden und mit 1 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, und darin die Nudeln al dente abkochen.

1 EL Mehl über die angebratenen Champignons sieben, gut vermengen und kurz andünsten lassen. Mit Cremefine und der Gemüsebrühe ablöschen und alles zusammen aufköcheln lassen. 2 Spritzer Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit Petersilie und Basilikum fein hacken. Etwas fein gehackte Petersilie und Basilikum zum Garnieren aufbewahren.

Die Bandnudeln abseihen und zu ­der Champignon Sahne Soße geben. Alles gut vermengen und bei kleiner Hitze etwa 3 Minuten ziehen lassen.

Kurz vor dem Anrichten die fein gehackten Kräuter und einen Spritzer Zitronensaft zugeben und alles noch einmal vermengen.

Mit fein gehackten Kräutern und frisch geriebenem Parmesan anrichten.

3452 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.33 von 5
Ø 3.33
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte rechnen Sie 3 plus 3.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen