Zutaten für 3 Portionen:

600gSchweinefilet (oder Lende)
100gBacon
400mlSchlagsahne (2 Becher)
300gTomaten
70gTomatenmark
2St.Knoblauchzehen
1ELTomatenketchup
5Zweige Thymian
2Stengel Basilikum
1Zweig Rosmarin
1TLPaprikapulver (gestrichen)
1TLSalz (gestrichen)
1/2TLPfeffer (schwarz, gemahlen)
1Prise Cayennepfeffer
1Prise Chilipulver
20gButter (für die Flöckchen)
2ELSemmelbrösel (20g)

Rezeptbilder:

Toskanischer-filettopf-001Toskanischer-filettopf-002Toskanischer-filettopf-003Toskanischer-filettopf-004Toskanischer-filettopf-005Toskanischer-filettopf-006Toskanischer-filettopf-007Toskanischer-filettopf-008Toskanischer-filettopf-009Toskanischer-filettopf-010Toskanischer-filettopf-011Toskanischer-filettopf-012Toskanischer-filettopf-013Toskanischer-filettopf-014

Toskanischer Filettopf

Rezept für einen toskanischen Filettopf. Zartes und saftiges Schweinefilet mit Speck an einer fruchtigen Tomaten Sahne Soße.

Vorbereitung:

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren (Sehnen und Fett entfernen) und in ca. 3 cm breite Scheiben (Medaillons) schneiden.

Thymian, Basilikum und Rosmarin waschen und trocken tupfen. Die Basilikumblätter abzupfen und in Streifen schneiden.

Die Tomaten waschen, abtrocknen, Strunk entfernen und grob würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und grob würfeln.

Tomatenmark, Semmelbrösel, Ketchup und Butter abwiegen. Die Auflaufform einfetten (Butter oder Öl)

Zubereitung:

Jedes Medaillon mit einer Scheibe Bacon umwickeln und in eine eingefettete Auflaufform legen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.

In einem mittleren Topf die Sahne zusammen mit dem Tomatenmark, Ketchup und Tomatenwürfel erhitzen. Die Knoblauchzehen dazupressen und alles zusammen unter Rühren zum Kochen bringen. Mit Paprika, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Chilipulver würzen und anschließend die Kräuter unterrühren.

Die Soße über die Filetstücke gießen, ein paar Butterflöckchen darauf verteilen und alles mit den Semmelbröseln bestreuen.

Das Ganze kommt nun für 40 Minuten ohne Deckel in den Backofen.

Dazu passen am besten Baguette, Spätzle oder Tagliatelle.

Dieser toskanische Filettopf basiert auf einem Rezept von Jörg Pilawa, das er bei alfredissimo mit Alfred Biolek gekocht hat.

Tips:

Das Rezept lässt sich auch gut einen Tag vorher zubereiten. Dazu lässt  man den Filettopf über Nacht im Kühlschrank ziehen und er kommt am nächsten Tag in den Backofen. Man sollte ihn dann aber ca. 10-15 Minuten länger im Ofen lassen, da er erst mal aufwärmen muss.

Die Soße langt für 4 Personen. Man muss also nur 200g mehr Fleisch verwenden.

11219 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.25 von 5
Ø 3.25
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte rechnen Sie 5 plus 5.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen