Zutaten für 4 Portionen:

500gNudeln oder Pasta (nach Belieben)
1LGemüsebrühe
60gButter (oder Margarine)
60gMehl
60gTomatenmark (3 EL)
4TLZucker (25g)
3/4TLSalz (gestrichen)
0,5TLPfeffer (weiss, gemahlen)

Rezeptbilder:

Nudeln-mit-tomatensosse-001Nudeln-mit-tomatensosse-002Nudeln-mit-tomatensosse-003Nudeln-mit-tomatensosse-004Nudeln-mit-tomatensosse-005Nudeln-mit-tomatensosse-006Nudeln-mit-tomatensosse-007Nudeln-mit-tomatensosse-008Nudeln-mit-tomatensosse-009Nudeln-mit-tomatensosse-010Nudeln-mit-tomatensosse-011Nudeln-mit-tomatensosse-012

Nudeln mit einer schnellen Tomatensoße

Rezept fürNudeln mit einer schnellen Tomatensoße auf Großmutters Art. Ein preiswertes und einfaches Gericht. Nicht nur die Kinder lieben Sie.

Vorbereitung:

Mehl, Butter und Tomatenmark abwiegen. Gemüsebrühe zubereiten.

Zubereitung:

In einem Topf bei kleiner Hitze die Butter zerlaufen lassen. Das Mehl in die zerlaufene Butter sieben und mit anschwitzen. Dabei die Masse immer mit einem Kochlöffel gut verrühren.

Das Tomatenmark dazugeben und unterrühren. Bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Rühren anschwitzen lassen. Das Anschwitzen mit dem Tomatenmark ist wichtig, da so einige Bitterstoffe aus dem Tomatenmark verloren gehen.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Anleitung in reichlich Salzwasser al dente abkochen.

Die Masse mit der Hälfte der Gemüsebrühe ablöschen und unter Rühren mit einem Kochlöffel auflösen. Restliche Gemüsebrühe unterrühren und alles zusammen bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Sollten sich noch Mehlklumpen in der Tomatensauce befinden, diese mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Nudeln abseihen und mit reichlich Tomatensoße servieren.

Tips:

Wer etwas mehr Zeit hat, kann am Anfang in der Butter noch eine große, klein geschnittene Zwiebel mit andünsten. Oder zusätzlich mit der Zwiebel noch sehr fein geschnittene Speckwürfel. Gibt einen tollen Geschmack.

Wir bereiten meistens mehr von der Tomatensoße zu und frieren Sie portionsweise ein.

11046 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.04 von 5
Ø 3.04
Druckansicht

Kommentare (1)

Kommentar von Manu | 08.05.2011

Boah war das gut. Genau so war die Tomatensoße bei meiner Oma im Osten früher. Nur Speck war glaube ich keiner drin. Aber ich freu mich so, das ich das nun selbst machen kann. Danke Ihr seit echt toll.
LG Manu

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte rechnen Sie 1 plus 2.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen