Zutaten für 4 Portionen:

500gHackfleisch (Rind)
1kg1 kg Paprikaschoten
800-1000mlGemüsebrühe (je nach Tomaten)
600gKarotten oder Möhren
6St.Tomaten oder eine Dose geschälte Tomaten
4St.Zwiebeln (mittel)
2St.Knoblauchzehen
3TLPaprika edelsüß
2TLThymian (getrocknet)
2TLMajoran (getrocknet)
1TLPetersilie (getrocknet)
1/2TLPaprika rosenscharf
1Prise Cayennepfeffer
Salz
Pfeffer
100mlSahne
1ELPflanzenöl

Rezeptbilder:

Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-001Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-002Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-003Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-004Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-005Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-006Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-007Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-008Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-009Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-010Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-011Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-012Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-013Paprikagemuese-mit-rinderhackfleisch-014

Paprikagemüse mit Rinderhackfleisch

Paprikagemüse mit Rinderhackfleisch. Ein mediteranes, fettarmes Gericht. Es ist Ideal für Trennkost, kann aber auch mit Beilagen serviert werden.

Vorbereitung:

Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen, erst in Streifen und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Tomaten waschen, häuten, Strunk entfernen und in kleine Stücke schneiden. Wenn man Tomaten aus der Dose nimmt, diese in einen tiefen Teller geben und grob zerkleinern, dabei falls vorhanden den Strunk entfernen. Sahne abmessen. Gemüsebrühe zubereiten, Knoblauch schälen und grob würfeln.

Wenn man Tomaten aus der Dose nimmt, bitte nur 800 ml Gemüsebrühe verwenden.

Zubereitung:

In einer hohen Pfanne das Öl erhitzen und das Hackfleisch darin scharf anbraten. Die Hitze etwas reduzieren, Zwiebeln dazugeben, Knoblauch dazu pressen, alles vermengen und für etwa 5 Minuten anbraten. Dabei schon mit etwas Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Die Karotten dazugeben und mit andünsten. Nach weiteren 5 Minuten kommt der Paprika dazu. Alles zusammen wird nun für 10 Minuten mit geschlossenem Deckel gedünstet.

Nun die Tomaten, alle Gewürze und Kräuter dazugeben. Alles gut vermengen und die Gemüsebrühe unterrühren. Das Ganze nun bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse durch ist. Es sollte noch etwas Biss haben. Zum Schluss nun noch die Sahne unterrühren. Falls es zu dünn ist, kann man etwas Soßenbinder dazugeben.

Das Gericht ist für Trennkost gedacht (keine Kohlenhydrate), man kann es jedoch auch mit Beilagen servieren. Dazu passen Nudeln, Kartoffeln oder auch einfach nur Baguette. Uns hat es auch ohne Beilagen gelangt.

Tips:

Anstatt Thymian, Majoran und Petersilie kann man auch 5 TL Kräuter der Provence nehmen. Normal nimmt man einen Paprikamix (rot, gelb, grün), bei uns war jedoch der Rote gerade im Angebot.

4137 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.09 von 5
Ø 3.09
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addieren Sie 8 und 5.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen