Zutaten für 4 Portionen:

1,2kgSpießbraten (küchenfertig gefüllt)
1BundSuppengemüse (Suppengrün)
1,5LGemüsebrühe
1Zwiebel (groß)
1Knoblauchzehe
1ELTomatenmark
2ELÖl (zum Anbraten)
1ELMehl
Salz
Pfeffer
Paprika
2Lorbeerblätter

Rezeptbilder:

Spiessbraten-001Spiessbraten-002Spiessbraten-003Spiessbraten-004Spiessbraten-005Spiessbraten-006Spiessbraten-007Spiessbraten-008Spiessbraten-009Spiessbraten-010Spiessbraten-011Spiessbraten-012Spiessbraten-013Spiessbraten-014Spiessbraten-015

Spießbraten

Rezept für einen Spießbraten. Ein Braten aus Schweinenacken, gefüllt mit Zwiebeln, der langsam im Bratentopf geschmort wird. Ein toller Sonntagsbraten.

Vorbereitung:

Zwiebel grob würfeln, Knoblauch fein würfeln. Suppengemüse waschen, wenn nötig schälen und klein schneiden. Gemüsebrühe zubereiten. Spießbraten wenn nötig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Zubereitung:

In einem Bratentopf den Spießbraten von allen Seitenscharf anbraten, und dann auf einen Teller legen. Hitze etwas verringern und in der Bratflüssigkeit die Zwiebeln andünsten. Nach 5 Minuten das Suppengemüse und den Knoblauch dazu geben und weitere 10 Minuten andünsten. Das angebratene Gemüse mit etwas Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Nun das Tomatenmark dazu geben. Alles gut vermengen und 1 EL Mehl darüber sieben. Dabei immer vermengen. Das Ganze etwas anbraten lassen, so das Röstaromen entstehen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Lorbeerblätter zugeben, und für ca. 2 Std. bei mittlerer Hitze zugedeckt schmoren lassen. Ab und zu den Braten wenden.

Den Braten heraus nehmen und auf einen Teller legen. Mit einem scharfen Messer das Netz auftrennen und vorsichtig das Netz abziehen. Den Spießbraten in ca. 2,5 cm breite Scheiben schneiden.

Die Bratensoße mit einem Pürierstab pürieren, noch einmal kurz aufkochen, und bei Bedarf mit etwas Speisestärke eindicken. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Nudeln, Spätzle oder Klöße.

Tips:

Man kann die Hälfte der Gemüsebrühe auch durch einen Kochwein ersetzen. Schmeckt auch sehr lecker und die Soße wird etwas dunkler.

31216 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.04 von 5
Ø 3.04
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte rechnen Sie 8 plus 9.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen