Zutaten für 4 Portionen:

500gHackfleisch (gemischt)
1StangePoree (Lauch)
5ELTomatenmark
Butterschmalz (zum anbraten)
2Stückgroße Zwiebeln
1StückKnoblauchzehe
400mlFleisch oder Gemüsebrühe
3ELSenf (mittelscharf)
1Bechersaure Sahne (200g)
1TLPaprika edelsuess
1PriseSalz
1PrisePfeffer

Rezeptbilder:

Hackfleischtopf-russische-art-001Hackfleischtopf-russische-art-002Hackfleischtopf-russische-art-003Hackfleischtopf-russische-art-004

Hackfleischtopf russische Art

Russischer Hackfleischtopf mit Lauch, Senf und Tomatenmark. Dazu passt Baguette. Ideal auch für Partys. Lässt sich gut einen Tag vorher zubereiten.

Vorbereitung:

Die Zwiebel fein würfeln, den Lauch halbieren und in Streifen schneiden, Brühe zubereiten (Instant).

Zubereitung:

Die Zwiebeln und den gepressten Knoblauch bei mittlerer Hitze andünsten, dann Temperatur hochdrehen, Hack hinzugeben und anbraten bis es leicht gebräunt ist. Beim anbraten mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Hitze wieder runterdrehen. Nun den Lauch, Tomatenmark, Gemüsebrühe, Senf und Gewürze zugeben und alles zusammen weiter ca. 15 Minuten andünsten. Kurz vor Schluß die saure Sahne zugeben, danach nicht mehr kochen.

Dazu passen Nudeln, Reis oder so wie bei uns einfach nur Baguette.

Tips:

schmeckt am nächsten Tag aufgewärmt noch besser.

Für Party's: getoastetes Toastbrot in Quadrate schneiden und mit dem Hackfleischtopf belegen. lecker.

4778 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.03 von 5
Ø 3.03
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte rechnen Sie 9 plus 4.*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen