Zutaten für 4 Portionen:

4St.Hähnchenbrustfilets (ca. 800g)
300gGorgonzola
250mlSahne (oder Cremefine)
100mlWeißwein (trocken)
2St.Knoblauchzehen
2St.Frühlingszwiebeln
1/2TLSalz
1/2TLPfeffer (schwarz, frisch gemahlen)
3ELOlivenöl (zum Anbraten)

Rezeptbilder:

Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-001Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-002Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-003Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-004Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-005Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-006Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-007Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-008Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-009Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-010Ueberbackenes-gorgonzola-haehnchen-011

Überbackenes Gorgonzola Hähnchen - Pollo al gorgonzola

Hier ein Rezept für im Ofen überbackenes Hähnchenbrustfilet mit Gorgonzolasoße. Dazu schmecken am besten Tagliatelle.

Vorbereitung:

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in jeweils 4 breite Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und etwas mit einem Messerrücken andrücken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Weißwein abmessen. Den Gorgonzola abwiegen.

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

In einer großen Pfanne das Olivenöl mit dem Knoblauch erhitzen und darin, das Hähnchenbrustfilet von beiden Seiten portionsweise anbraten, bis es Farbe annimmt. Das Hähnchenfleisch muss nicht ganz durch sein, da es im Ofen später weiter gegart wird.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und nebeneinander in eine Auflaufform legen.

Die Knoblauchzehen aus der Pfanne nehmen. Den Bratensatz mit Weißwein und Sahne ablöschen und unter Rühren kurz aufköcheln lassen.

Den Gorgonzola zu der Soße geben und unter Rühren bei kleiner Hitze auflösen.

Die Frühlingszwiebeln zusammen mit 1/2 TL Salz und 1/2 TL frisch gemahlenem Pfeffer zur Soße geben, vermengen, probieren und falls nötig noch einmal mit den Gewürzen abschmecken.

Die Soße über dem Hähnchenfleisch verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten überbacken lassen.

Dazu passen am besten Tagliatelle oder andere Bandnudeln.

2626 Hits

Bewertung:

  • Durchschnittlich bewertet mit 3.79 von 5
Ø 3.79
Druckansicht

Kommentare (0)

Einen Kommentar schreiben

*
*
Was ist die Summe aus 6 und 2?*
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen